Leadership

Mindful Leadership

In Mindful Leadership thematisieren wir die Herausforderungen der sich stetig und massiv verändernden Arbeitswelt und die Konsequenzen auf Führung. In dem Format richtet sich unser Fokus insbesondere darauf, wie wir uns als Führungskräfte besser an diese Anforderungen anpassen und unsere Teams bestmöglich unterstützen können.

Zum einen geht es um das Stärken der eigenen Resilienz durch Achtsamkeits- und Produktivitätshacks. Zum anderen durch ein Verständnis über die Wichtigkeit (Führungs-)Verantwortung aufzuteilen und die Mitarbeitenden & Teams zu Selbstführung und Achtsamkeit zu empowern.

Impulsgeberin

Maria von Blanckenburg

In meiner Tätigkeit als ganzheitlicher Coach im Bereich Bewusstseinsentwicklung unterstütze ich Führungskräfte, Teams & Systeme ihre eigenen (unbewussten) Limitierungen zu durchbrechen und ihre Potenziale (zurück) zu erobern.

Eins ist sicher – Wandel ist unvermeidlich.

Und ich bin der Überzeugung, dass der Wandel in unseren Unternehmen & Systemen immer rasanter verlaufen wird. Dieser Wandel, darf von uns mit neuen Überzeugungen, Tools & Methoden gestaltet werden. Denn das, was uns hierhergebracht hat, ist nicht das, was uns in die Zukunft tragen wird.

  • Format

    Workshop

  • Teilnehmende

    Team ab 5 TN

  • Dauer

    1 Tag

  • Ziele des Workshops

    • In dem Workshop soll ein Gefühl dafür entwickelt werden, wie wir gelassener durch unseren (Berufs)Alltag gehen können und dabei unsere Produktivität nicht sinkt. Weiter werden Tools und Techniken vermittelt, die es ermöglichen, das eigene Stressniveau und das der Teams zu reduzieren und Wohlbefinden zu erhöhen.
  • Inhalte und Ablauf des Workshops

    • Fit für die Zukunft – durchschauen ist besser als durchbrennen: Übungen zur Produktivitätssteigerung und Burnout-Vermeidung
    • Yogaübungen und Atemübungen im (Home)Office zum Cortisolabbau sowie Steigerung von Konzentration & Ausgeglichenheit
    • Meditation (für Newbies) – Warum Meditation mehr ist als nur stillsitzen?
    • Wie wir unsere Mitarbeitenden durch Wertschätzung, Sinnerfahrung und Authentizität zu mehr Performanz motivieren können
    • Gelebte oder gefakte Werte – Wir überprüfen eine Methode zur Differenzierung und diskutieren, wieso wir ausbrennen, wenn wir erlernte Stärken statt angeborener nutzen.

Anfrage

1 + 1 = ?

Wir freuen uns auf Eure Anfrage!

In unserer Academy gibt es übrigens noch weitere coole Formate zu entdecken.